Eine große Familie

Um das Institut des geweihten Lebens der Fraternità Francescana di Betania hat sich in den Jahren eine geistliche Familie gebildet, die aus unserer Lebensweise Kraft schöpft.

Zu den Familiaren der Franziskanischen Gemeinschaft von Betanien werden jene Gläubigen der Katholischen Kirche gezählt, die an der Lebensweise des Instituts unter verschiedener Bezeichnung, auf unterschiedliche Weise und mit verschiedenen Aufgaben teilnehmen:

Oblaten, innerhalb sowie außerhalb der konkreten Gemeinschaft, gebunden durch Gelübde oder Versprechen; Gebetsgruppen Ancilla Domini; Jugendliche von Betanien; Freunde und freiwillige Mitarbeiter; Priester und Diakone, die mit der Erlaubnis des eigenen Bischofs unserer Spiritualität folgen möchten.

Es charakterisiert die Familiaren der Franziskanischen Gemeinschaft von Betanien, ein ausgeprägteres Leben auf dem Weg der Heiligung durch die Teilhabe am geistlichen Schatz der Gemeinschaft zu suchen.

Wer nach Betanien kommt, bleibt kein Zuschauer. Denn allen, die unser Leben erfahren möchten, stehen die Türen der Fraternità offen.